Einzuplanender Zeitrahmen

 

Natürlich erfordert – sowohl auf Seiten des Veräußerers als auch des Erwerbers – der gesamte Vorgang einige Zeit, so dass man eine gewisse Vorlaufzeit einzuplanen hat. Man geht allgemein davon aus, dass insgesamt mindestens 12 bis 15 Monate eingeplant werden müssen (gerechnet vom Tage des Entschlusses bis zum Tag der Übergabe der Praxis).

 

 

Dr. Martin Dimieff, Rechtsanwalt in Rostock