Aktualität von Arbeitsverträgen — Anpassungen an geänderte Rechts- und Sachlagen erforderlich

Ratsam für den Arzt ist es, bei Neueinstellungen nicht einfach unbesehen den in der Vergangenheit benutzten Standard-Arbeitsvertrag zu verwenden.

 

Durch eine geänderte Rechtslage — erinnert sei z.B. an Einführung des Mindestlohngesetzes, das Anpassungen erforderlich machte — können sich die Rahmenbedingungen so ändern, dass eine Anpassung erforderlich ist. Aktualität ist hier wichtig!

 

Der Aufwand lohnt sich allemal, vor allem wenn man bedenkt, mit welchen Kosten und welchem Ärger arbeitsgerichtliche Prozesse verbunden sind.

  

Dr. Martin Dimieff, Rechtsanwalt (Rostock)